Seelenband
Seelenband

Ich habe im Internet gesucht, eine gute Anleitung zum Rosenkranz beten zu finden.

Das Rosenkranzgebet von Rolf Drevermann

http://www.drevermann.de/cms/neues-rosenkranzgebet.html

Dies hat Rolf Drevermann so informativ und übersichtlich gut zusammengestellt:

 

Wie bete ich den Rosenkranz?
Das Kreuz ist der Anfang mit dem Glaubensbekenntnis (Credo).




Pro Perle wird gebet (am Beispiel des schmerzhaften Rosenkranzes):

= 1 mal
Vater unser ...

= 1 mal
Gegrüßet seist Du Maria ... | Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat

= 1 mal
Gegrüßet seist Du Maria ... | Jesus, der für uns gegeißelt worden ist

= 1 mal
Gegrüßet seist Du Maria ... | Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist

= 1 mal
Gegrüßet seist Du Maria ... | Jesus, der für uns das schwere Kreuz getragen hat

= 1 mal
Gegrüßet seist Du Maria ... | Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist

Hier könnt ihr mit Rolf Drevermann den Herz-Jesu-Rosenkranz beten:

http://www.drevermann.de/mp3/MonikaUndRolfDrevermann-HerzJesuRosenkranz.mp3

Wann bete ich welchen Rosenkranz?

Der Vatikan rät:
Mo: Der freudenreiche Rosenkranz
Di: Der schmerzhafte Rosenkranz
Mi: Der glorreiche Rosenkranz
Do: Der lichtreiche Rosenkranz
Fr: Der schmerzhafte Rosenkranz
Sa: Der freudenreiche Rosenkranz
So: Der glorreiche Rosenkranz

Der freudenreiche Rosenkranz
Die freudenreichen Geheimnisse
Jesus, den Du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast
Jesus, den Du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast
Jesus, den Du, o Jungfrau, (in Betlehem) geboren hast
Jesus, den Du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast
Jesus, den Du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast

 

Hier könnt ihr mit Rolf Drevermann den freudenreichen Rosenkranz beten:

http://www.drevermann.de/mp3/RolfDrevermann-FreudenreicherRosenkranz.mp3

Der lichtreiche Rosenkranz
Die lichtreichen Geheimnisse
Jesus, der von Johannes getauft worden ist
Jesus, der sich bei der Hochzeit in Kana off enbart hat
Jesus, der uns das Reich Gottes verkündet hat
Jesus, der auf dem Berg verklärt worden ist
Jesus, der uns die Eucharistie geschenkt hat

 

Hier könnt ihr mit Rolf Drevermann den lichtreichen Rosenkranz beten:

http://www.drevermann.de/mp3/RolfDrevermann-LichtreicherRosenkranz.mp3

Der schmerzhafte Rosenkranz
Die schmerzhaften Geheimnisse
Jesus, der für uns Blut geschwitzt hat
Jesus, der für uns gegeißelt worden ist
Jesus, der für uns mit Dornen gekrönt worden ist
Jesus, der für uns das schwere Kreuz getragen hat
Jesus, der für uns gekreuzigt worden ist

 

Hier könnt ihr mit Rolf Drevermann den schmerzhaften Rosenkranz beten:

http://www.drevermann.de/mp3/RolfDrevermann-SchmerzhafterRosenkranz.mp3

Der glorreiche Rosenkranz
Die glorreichen Geheimnisse
Jesus, der von den Toten auferstanden ist
Jesus, der in den Himmel aufgefahren ist
Jesus, der uns den Heiligen Geist gesandt hat
Jesus, der Dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat
Jesus, der Dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat

 

Hier könnt ihr mit Rolf Drevermann den glorreichen Rosenkranz beten:

http://www.drevermann.de/mp3/RolfDrevermann-GlorreicherRosenkranz.mp3

Lange Zeit habe ich gebraucht, bis ich die Kraft des Rosenkranz-betens erkannt habe.

In meiner Kindheit gab es meine liebe Omi, die immer zum Rosenkranz-beten in die Kirche gegangen ist. Meine Omi war ein sehr guter Mensch und sie war tief mit Gott, Jesus und Mutter Gottes Maria verbunden. Sie wollte so gerne, dass ich mit meinem Herzen den Weg zu Gott finde. Leider gelang mir das in meiner sonst so üblen Kindheit nicht. Im Gegenteil. Meine Eltern waren Kirchengänger und mein Vater zwang mich in die Kirche. Nach dem Kirchenbesuch wurde bei uns zu Hause gestritten, geschrien und geschlagen. Ich kehrte mich innerlich völlig von Kirche und Gott ab. Erst mit 46 Jahren durfte ich, mit Hilfe Bruno Grönings, zu Gott finden. Und über (den Umweg) Bruno Gröning fand ich jetzt auch wieder zur Kirche. Ich spüre heute ganz anderes in meinem Inneren, wie damals in meiner Kindheit, beim Beten. Ich spüre die Kraft Gottes, die Liebe Gottes und seine Weisheit in mir, wenn ich bete. So fand ich nun auch zum "Rosenkranz beten". Ich empfinde es heute wie eine Meditation (ein in-seine-eigene-Stille-gehen und in seinem Herzen Gott empfangen), nicht mehr wie damals, ein sinnloses herunterleiern von Worten, die ich nicht verstand. Heute verbindet mich das Beten mit Gott und Stück für Stück begreife ich auch die Worte von alten christlichen Gebeten. Während des Betens kommt die Erkenntnis aus meinem Inneren und ich spüre eine gute Schwingung, ein leichtes Gefühl in Körper und Psyche und so eine "himmlische Ruhe" in mir. Alles Böse muss weichen, während ich bete und mit Gott "telefoniere". Während des Betens und während ich also mit Gott verbunden bin, ist "meine Leitung besetzt" und das Böse kann mich nicht erreichen. Nach dem Beten formuliere ich meine Bitten für mich und meine Mitmenschen an Gott und wenn es die richtigen Bitten sind, werden diese schnell erhört. Eine meiner Bitten für mich selbst, war die Bitte um ein gütiges Herz (ich sprach diese Bitte immer wieder aus). Irgendwann merkte ich dann, wie sich mein Inneres veränderte und immer noch verändert. Ich kann plötzlich selber nicht mehr über meine eigenen Grenzen gehen. Ich habe auch viel mehr Verständnis für die Schwächen von anderen. Auch mit Tieren und Kindern kann ich nicht mehr so streng sein wie früher. Konsequent ja aber nicht starrsinnig streng. Die neue Nachsichtigkeit in mir verändert auch mein äußeres Umfeld. Die Menschen in meinem Leben sind viel weicher und wärmer in ihren Reaktionen mir gegenüber, das muss damit zusammenhängen, dass ich nicht mehr so hart "rüber komme". Sogar mein Körper verändert sich (er wird weich, meine Muskeln bauen ab und ich baue mehr Fettgewebe auf, woran ich mich erstmal gewöhnen muss, jedoch gelingt es mir nicht mehr meinen Körper dem bisherigen strengen Fitnessprogramm zu unterziehen). Auch kommt meine weibliche Seite in meiner Persönlichkeit zum Aufblühen. So vieles verändert sich und nur, weil ich um Güte in meinem Herzen gebeten hatte.